AI LEADERS - DAS GLOSSAR

Wissen - Glossar

AI LEADERS ist Ihr weltweiter Zugang zu Unternehmen, 
die künstliche Intelligenz vorantreiben oder vorbildlich einsetzen.

Was ist Robotik?

Wenn KI von der Software zur Hardware wechselt.

Die Robotik versucht Maschinen zu erschaffen, die menschliche oder tierische Handlungen in der Umwelt ausführen kann. Um dessen Komponenten umzusetzen kommt eine Kombination aus Mechanik, Elektrik und Computertechnik zum Einsatz.


Die physische Form des Roboters, also etwa seine Hülle, sein Rahmen, oder sein Skelett, werden von dem gewünschten Einsatzgebiet und Funktionsumfang bestimmt. Deshalb sehen Roboter nicht zwangsläufig menschlich aus, sondern können auch die Form von Tieren oder Fahrzeugen annehmen.


Alle Roboter besitzen aber in der Regel mehrere Sensoren und Aktoren. Mit den Sensoren nehmen sie ihre Umwelt war um damit besser interagieren zu können. So werden zum Beispiel Kameras zusammen mit maschinellem Sehen eingesetzt, um das menschliche Sehvermögen nachzubilden. Manche Roboter nutzen aber auch andere Techniken, wie Sonar oder Lidar, oder eine Kombination mehrerer Techniken, um ihre Umwelt war zunehmen. Aktoren erlauben Robotern ihre Umwelt zu manipulieren. Auch hier können menschenähnliche Formen zum Einsatz kommen, wie zum Beispiel Greifhände oder Beine. Aber auch andere Aktoren, wie zum Beispiel ein Kettenfahrwerk oder diverse Werkzeuge, werden je nach Anwendung genutzt.


Jeder Roboter besitzt auch eine zentrale Steuereinheit, ähnlich eines Gehirns. Hier laufen die Daten der Sensoren zusammen und werden ausgewertet. Dann entscheidet der Roboter, was er als nächstes tun soll und wie er dafür seine Aktoren einsetzen muss. Hier kommen viele der schon erwähnten KI-Techniken zum Einsatz und erlauben es dem Roboter mehr oder weniger intelligent und autonom zu handeln. So kann er seine Umwelt zum Beispiel mit Hilfe von maschinellem Sehen und Sprachverstehen war nehmen und seine nächsten Schritte mittels automatisiertem Planen festlegen.


Zuletzt ist auch die Energieversorgung nicht zu vernachlässigen, denn sowohl Sensoren und Aktoren, als auch die Steuereinheit, benötigen genügend Energie. Auch hier gibt es je nach Einsatzort und -zweck verschiedene Möglichkeiten – vom Netzbetrieb, über Solarzellen und Batterien, bis hin zu Verbrennungsmotoren.


Eine mögliche Anwendung der Robotik liegt in der Automatisierung von Aufgaben, die bisher von Menschen ausgeführt wurden, zum Beispiel in der Produktion oder der Altenpflege. Deshalb werden Roboter auch oft als Bedrohung für bestehende Arbeitsplätze angesehen. Roboter kommen aber auch bei Aufgaben zum Einsatz, die für Menschen sehr gefährlich oder schlicht unmöglich wären. So werden Roboter zur Bombenentschärfung oder für Wartungen und Reparaturen in gefährlichen Umgebungen eingesetzt. Es wird auch an winzigen Robotern geforscht, die eines Tages im menschlichen Körper medizinische Untersuchungen oder Eingriffe durchführen können.